Mitgliederinformationen


Mitgliedschaft

Mitglied kann jeder volljährige Eigentümer oder Pächter werden. Die Mitgliedschaft im Verein erfolgt nach Akzeptanz der schriftlichen Beitrittserklärung durch den Vorstand und nach Zahlung der Aufnahmegebühr und des Mitgliedsbeitrages. Der Beitrag für ein Jahr beträgt aktuell EUR 85,00/Jahr


Jahreshaupt- und Halbjahresversammlungen

Einmal im Jahr finden jeweils die Jahreshaupt- und Halbjahresversammlung des Vereins statt. Hierzu sind die Mitglieder herzlich eingeladen. In den Versamlungen informiert der Vorstand über seine aktuelle Arbeit und es können Beschlüsse gefasst werden die später bindend sind. Die Termine werden per Aushang, auf dieser Hompage und in der Gartenzeitung "Gartenfreund" rechtzeitig bekannt gegeben.

Beitragszahlungen

Der Beitrag kann während der Sprechzeiten, welche am Vereinsheim ausgehangen werden, gezahlt werden. Eine Überweisung ist ebenfalls möglich (IBAN DE73290501010001118686 Sparkasse in Bremen – Verwendungszweck – Name und Parzellennummer). 

Gemeinschaftsarbeit

Die Gemeinschaftsarbeit dient der Instandhaltung des Gemeinschaftseigentums des Vereines wie z.B. Instandhaltung der Wege und Parkplätze, Pflege des Begleitgrüns usw. Um dies realisieren zu können sind pro Mitglied 4 Stunden Gemeinschaftsarbeit im Jahr vorgesehen. Nimmt ein Mitglied nicht an der Gemeinschaftsarbeit teil wird das Fernbleiben mit EUR 20,00/Stunde berechnet. Möchte ein Gartenfreund seine Gemeinschaftsarbeit außerhalb der Gemeinschaftsarbeitsstunden ableisten, kann dieser Kontakt mit dem Vorstand aufnehmen welcher ihm, wenn möglich, eine entsprechende Arbeit zuweisen wird. 

Versicherung

Mit den Beitritt ist auch eine Kollektiv-Versicherung für die Parzelle eingedeckt. Es sind allerdings nur die Abrisskosten im Brandfall versichert. Um einen umfassenden Versicherungsschutz der Parzelle zu gewährleisten  (Einbruch/Diebstahl/Glasbruch/Feuer) raten wir dazu eine zusätzliche Lauben-versicherung abzuschließen. Hier gibt der Vorstand gerne Auskunft über die möglichen Versicherer.

Gartenzeitung

Jedes Mitglied erhält monatlich die Zeitung des Landesverbandes "Gartenfreund".

Wasserversorgung

Gartenfreunde deren Parzellen einen Wasseranschluß haben sind mit Vereinsbeitritt Mitglied in den jeweiligen Wassergemeinschaften. Informationen hierzu geben die jeweiligen Wasserwarte. Vereinsmitglieder ohne Wasseranschluß auf den Parzellen haben die Möglichkeit Wasser aus dem Wasserhaus zu beziehen. Wendet euch hier bitte an den Vorstand.

Abwassergruben

Es besteht die Möglichkeit eine geschlossene Abwassergrube auf der Parzelle zu errichten. Diese bauliche Maßnahme ist gegenüber der Stadt Bremen und dem Vorstand genehmigungspflichtig. Es ist ratsam den Vorstand in die Planungen mit einzubeziehen.

Laubengröße

Die Größe der Laube darf max. 24 m² betragen. Größere Lauben die vor dem 1. April 1983 errichtet wurden haben gem. Bundeskleingartengesetz Bestandschutz.

Satzung und Gartenordnung

Die Vereinsatzung und die Gartenordnung wurden den Mitgliedern bei Eintritt in den Verein ausgehändigt und sind bindend. Die aktuellen Fassungen erhalten Mitglieder auf Anfrage oder als Download.